03.08.2019 – Schwimmen: Keber mit Silber über 1500m Freistil, Mensing gewinnt die 7. Bronzemedaille über 200m Rücken

3. Tag DM Berlin

Medaillenflut bei den 131. DM für unsere SCW Athleten

Berlin (Kasperski) – Über 1500m Freistil zeigte Christian Keber einen ähnliche Rennverlauf wie über 800m Freistil. Hinter dem Weltmeister Florian Wellbrock (14:57,30min) gewann er die Silber Medaille (15:32,51 min). Somit gewann er die erste Silbermedaille für die Wiesbadener Schwimmer bei diesen Meisterschaften.

Bronze Medaille Nr 7. sicherte sich gleich zu Beginn der Finals Jenny Mensing über 200m Rücken. Sie konnte sich im Vergleich zum Vorlauf um 3 Sekunden steigern und legte auf der letzten Bahn einen ordentlichen Endspurt hin. Für sie blieb die Uhr bei 2:12,66min.
Über 1500m Freistil zeigte Christian Keber einen ähnliche Rennverlauf wie über 800m Freistil. Hinter dem Weltmeister Florian Wellbrock (14:57,30min) gewann er die Silber Medaille (15:32,51 min). Bronze ging an Cedric Büssing (15:50,19min)
Felix Ziemann schwamm über 50m Rücken auf den 6. Platz

In den B- Finals konnte sich Rosalie Kleyboldt nochmal deutlich steigern und wurde in einem knappen Rennen 10. über 200m Freistil (2:02,63min). Kerstin Lange sicherte sich über 50m Freistil (26,10sek.) den 13. Platz. Viktor Keller konnte sich gegenüber dem Vorlauf über 200m Schmetterling ebenfalls steigern und wurde 14. (2:06,89min). Selina Müller belegte über 200m Rücken den 16. Platz (2:28,69min)

Vor dem letzten Tag der 131. DM sind unsere Athleten bereits erfolgreicher als je zuvor. Morgen könnte auch noch die ein oder andere Medaille dazu kommen. Christian Keber wird über 400m Freistil, Jenny Mensing über 50m Rücken und Felix Ziemann wird über 200m Lagen am Start sein. Medaillenchancen hat das Team auch in der 4×100m Lagen Mix Staffel.

Quelle: Kasperski