28.09.2018 – Masters: European Masters Championships

SCW bei den European Masters Championships in Slowenien

Wiesbaden (BK) – Eine erlebnisreiche Wettkampfwoche im slowenischen Kranj und Bled liegt hinter den beiden SCW Masters Schwimmerinnen Manuela Hackel und Britt Kiefer.

Während der einwöchigen Veranstaltung bewiesen die slowenischen Funktionäre Professionalität und Organisationstalent im Olympic Sports Park von Kranj. Mit zwei großen 50m-Becken á 10 Bahnen imponierten sowohl die Kulisse als auch die hervorragenden Wettkampfbedingungen.

Den Wettkampf- und Wochenauftakt bestritt Britt am Montag über die 50m Brust, gefolgt von den 200m Brust am Dienstag. Manuela erkämpfte sich in ihrer Altersklasse einen hervorragenden 13. Platz am Mittwoch über die 200m Lagen.

Selbst schwierige, wechselhafte Witterungsbedingungen im Außenbecken wurden souverän vom Veranstalter und den Schwimmern gemeistert. So staunte Britt nicht schlecht als sie sich nach Ihrem Start über 100m Brust plötzlich bei strömendem Regen auftauchte. Nass aber glücklich konnte sie sich, wie auch schon bei den 200m Brust, über einen 15. Platz in ihrer Altersklasse freuen.

Für Manuela setzte sich die Wettkampfwoche im Freiwasser weiter fort. Bei den Open Waters Wettkämpfen am Sonntag bestritt sie bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Wasser- und Lufttemperaturen die 5km Distanz im kristallklaren Wasser des Bled See. Mit einer Zeit von 1:19:58,6 und einem 14.Platz in ihrer Altersklasse strahlte sie anschließend mit der Sonne um die Wette.

Nicht nur das einzigartige Wettkampferlebnis, sondern auch die sehenswerte Umgebung der slowenischen Alpenregion haben diese Woche unvergesslich gemacht und die Lust auf die nächsten Europameisterschaften der Masters in Budapest 2020 geweckt.