18.03.2019 – Wasserball: SCW siegt deutlich

SCW mit solider Leistung gegen Michelstadt

Nach dem Sieg ist gut lachen

Wiesbaden (h.s) – Mit einer soliden Leistung besiegte der SCW die Wasserballer von Michelstadt am Sonntagmittag am Kleinfeldchen mit 19:9. In einer äußerst fairen Begegnung, mit der das Schiedsrichtergespann Eshuis / Eshuis wenig Mühe hatte, setzte sich die größere Erfahrung und die sicherere Spielanlage durch. Michelstadt behauptete sich lange gegen den Gastgeber vom Rhein und versteckte sich keineswegs.

Der SCW tat sich schwer am Anfang des Spiels: der Gast ging zweimal in Führung, erst am Ende des ersten Abschnitts konnten sich die Männer in Weiß mit zwei Toren auf 5: 3 absetzen. Im zweiten Abschnitt lief es besser für Wiesbaden. Drei Toren in Folge sorgten für einen beruhigenden Vorsprung. Der war auch nötig, denn die Odenwälder ließen sich nicht abschütteln und konnten den Abstand konstant halten. Geschickt nutzten sie das kleine Becken und griffen früh an. Es gab allerdings auch einiges Schusspech für den SCW. Erst im letzten Abschnitt schwanden beim Gast die Kräfte und der deutliche Vorsprung wurde heraus geschossen.
Erfreulich: sowohl Gast als auch Gastgeber konnten sorglos ihre Jugendspieler zu Wasser lassen.
Für Wiesbaden im Becken:
Nils Teske , Benjamin Straßburger (2), Frank von May (2), Christoph Evers, Sven Schmedemann (4), Erdinc Özkan, Moh. Afschar-Kaboli (1), Jan Schweimer (5), Philipp Schott, Valerio Krüger, Ali Daghari, Abdollo Soleinmany, Denis Pierry (5)

Quelle: Foto privat