05.07.2019 – Wasserball: Sieg in Darmstadt

SCW wird Hessenmeister

Wiesbaden (hs) – 13:3- lautet die Punktzahl, die der SCW auf dem Meisterschaftskonto hat und mit einem 13:3-Sieg in Darmstadt gegen WVD II verabschiedet sich der SCW (0:4, 2:3, 0:3, 1:3)aus der Saison 2018/2019 und macht somit die Meisterschaft perfekt. Von Anfang an dominierte der Gast vom Rhein das Spielgeschehen und ließ keine Zweifel aufkommen, wer am Ende die Nase vorn hat.

Anders als in den Spielen zuvor begannen die Gäste aus Wiesbaden konzentriert von Beginn an und hatten auch ihre Schüsse richtig justiert. Mit 4:0 konnte der erste Abschnitt gewonnen werden (2x Cedric Rode, Sven Schmedemann, Frank von May). Nach dem Anschwimmen konnte der WVD auf zwei Treffer verkürzen, hatte dabei sein Pulver aber fast schon verschossen. Ali Dagheri, Cedric und Benjamin Straßburger machten für den SCW zur Halbzeit schon fast alles klar.
Nach dem Seitenwechsel war es wieder Cedric, dann Jörg Boberg und schließlich
Fabian Kirschstein, die für den Meister trafen.
Sven, Jan Vernet Schweimer und Philipp Schott waren die Torschützen im Schlussabschnitt. Vergessen werden soll nicht, dass Christoph Evers und Dennis Pierry genauso wie Hamid Nassr zum Team gehörten und das Ihrige taten, um den WVD auf Distanz zu halten, ohne dabei als Torschützen hervor zu treten. Der SCW kam im letzten Spiel ohne eine einzige persönliche Strafe aus, der WVD mit nur wenigen, ein von Fairness geprägtes Spiel war das Resultat.
Allen Spielern der Saison einen herzlichen Glückwunsch.

Für den SCW spielten: Nils Teske, Benjamin Straßburger (1), Dennis Pierry, Christoph Evers, Sven Schmedemann (2), Jan Vernet Schweimer (1), Fabian Kirschstein (1), Cedric Rode (4), Hamid Nassr, Philipp Schott (1), Jörg Boberg (1), Ali Dagheri (1), Frank von May (1)