Brash Youths News!!!

Was gibt es neues an Trainings, Terminen und anderen Events? Schaut mal unter Terminen und Trainerinformationen nach.

Welche externen Maßnahmen wollen wir im Jahr 2017 besuchen und welche Aktivitäten für die Jugend und die Eltern steht an?

  • Am 18.03. ist der Dreck-Weg-Tag in Schierstein. Hier wollen wir die Gelegenheit nutzen auch Boote auszuwintern und die Halle aufzuräumen.

  • Am 26.03. wollen wir die Halle soweit fertig haben, dass die Umbaumaßnahmen erfolgen können.

  • Wir starten am 23.04. mit dem ersten Wassertraining in die Saison 2017
  • Wassertrainings für Opties (03.06. - 05.06.2017 Eich; 30.07. - 05.08. Kahl)
  • WSV Langen, Opti-Regatta A + B und Laser 4.7, “Waldsee-Cup” mit Einführung in das Regattageschehen (02.09.2017 12h - 03.09.2017 16h) keine Betreuung außerhalb der Wasserzeiten
  • HSeV Wassertraining für Opties & Laser 23.09.2017 in Langen (Anmeldeschluss 30.07.2017)

Habt Ihr Anregungen und Wünsche? Dann sprecht uns einfach an.

Die Jugend-Segler

Die Yachtjugend möchte den Wassersport der Jugend in der Yachtabteilung näher bringen. Dafür stehen 2 Kielboote, ein Motorboot, Schlauchboote und mehrere Optimisten zur Verfügung. Da unsere Yachtjugend sich aber nicht nur auf dem Wasser wohlfühlen soll, sondern auch andere Aktivitäten durchführen möchte, gibt es auch immer wieder alternative Events. An diesen Events ist immer die gesamte Yachtjugend aufgefordert teilzunehmen. Ein Verein lebt nur durch Mitmachen und gemeinsam Spaß haben.

Segeln im Schiersteiner Hafen

Segeln auf dem RheinJeden Sonntag während der Saison trifft sich die Yachtjugend im Schiersteiner Hafen um gemeinsam mit Optimisten und den anderen Vereinsbooten zu segeln. Die Segler sollen dabei lernen Selbstbewusstsein und Verantwortung zu übernehmen. Sollte mal kein Wind sein, gibt es genügend Alternativen um gemeinsam Spaß zu haben. Dabei lernen die Segler sich oft auch besser kennen, was im Wasser die Teamfähigkeit fördert.

 Segelfreizeiten / Regatten

Jugendsegeln in JollenPlattenbootsegeln Jugendsegelfreizeit in HollandWährend der Sommersaison werden verschiedene Freizeiten und Regatten angeboten. Die Jugendlichen können sich hier mit anderen Seglern sportlich messen oder einfach nur die Gemeinschaft genießen. Unser Ziel ist es auf die Wünsche der Kinder einzugehen und diese entsprechend zu fördern aber auch zu fordern. Kinder, die an Regatten teilnehmen wollen, werden entsprechend unterstützt und auf die ersten Regatten begleitet. Ebenso nutzen wir öffentlich ausgeschriebene Trainings der Verbände, Klassenvereinigungen und befreundeten Vereine um uns weiter zu verbessern und Neues zu erlernen.

Kurse

So siehts dann aus wenn Ihr bei den Fortgeschrittenen seitFür unsere Jüngsten (7 - 14 Jahre) gibt es die Möglichkeit, den Jüngstensegelschein zu erwerben. Die Übungsgruppenleiter sind erfahrene Segler mit Regattaerfahrungen, die ihr Wissen den Kindern und Jugendlichen vermitteln.

Ab 14 Jahren gibt es die Möglichkeit, den Sportbootführerschein Binnen unter Segel, ab 16 Jahren die Sportbootführerschein Binnen / See unter Motor zu erwerben.

Weitere Aktivitäten

Kanutour auf der LahnHölenbegehung, SegeljugendUm das Gemeinschaftsgefühl über den Wassersport hinaus zu stärken werden neben den Aktivitäten im Schiersteiner Hafen regelmäßig weitere Events angeboten. Hierzu zählen zum Beispiel Ausflüge in der Gruppe, Klettern in der Halle oder im Freien, Clubhausbewirtungen und vieles mehr.

Nicht zu vergessen ist der jährliche Bootskorso am Schiersteiner Hafenfest, an dem die Yachtjugend die letzten Jahre immer wieder sehr erfolgreich teilgenommen hat.

Und was machen die Eltern?

Unterstützung durch die Eltern wird immer gerne gesehen. So sind wir für Kocheinsätze an langen Übungssonntagen oder das Backen von Kuchen für die Kinder genauso dankbar wie bei der Unterstützung bei anderen Aktionen, zum Beispiel bei der Bootspflege, Ein - / Auswinterung und anderen Tätigkeiten, die die Übungsleiter entlasten.

Neu ab dieser Saison ist der Hafendienst, bei dem die Eltern ihre Fähigkeiten als Landcrew unter Beweis stellen können.

Was gefällt uns am Segeln / Verein und an den Aktivitäten?

Unsere Jugend stellt sich vor:

Rajani: Mir persönlich gefällt das das Segeln einem eine Ruhe gibt. Außerdem sind die Übungsleiter immer für uns da und unterstützen uns. Seit ich 9 Jahre alt bin, bin ich im Verein und der Verein aber auch die Übungsleiter versuchen immer wieder neue Events zu suchen die uns gefallen. Hierbei investieren sie sehr viel Zeit für uns um uns diesen Spaß zu ermöglichen und das sollten wir nicht vergessen. Die Menschen die was für uns tun (Übungsleiter, Organisatoren und viele mehr) haben meinen Respekt dafür dass sie das zusätzlich zur Arbeit tun. Ich kann mich nicht beschweren und bin sehr zufrieden damit und bin froh das ich was dazu beitragen darf.

Jennifer: Segeln ist über die Jahre hinweg zu meiner Hauptsportart geworden. Seit meinem 6. Lebensjahr bin ich Mitglied im SCW. Begonnen habe ich in der Schwimmabteilung bevor ich meine Leidenschaft, das sportliche Segeln für mich entdeckt habe. Mit 7 Jahren habe ich begonnen zu segeln. Der richtige Spaß begann für mich aber erst, als ich in den Regattazirkus eingestiegen bin. In der Zwischenzeit bin ich in ganz Europa unterwegs auf verschiedenen Regatten und Segelevents um mich immer wieder vor neue Herausforderungen zu stellen. Dies führt dazu, dass ich auch schon einige Erfolge eingesegelt habe und Mitglied im hessischen und niedersächischen Segelkader bin. Im Jahr 2016 habe ich den Opti verlassen und den Laser 4.7 für mich entdeckt. Aber auch die gemütliche Tour ist meins so bin ich auch gerne Auf Dickschiffen unterwegs und liebe Törns auf den Plattbodenbooten. Seit einiger Zeit ist mein Leitspruch: SAIL - EAT - SLEEP.

To Be Continued...

Haben wir Dein / Euer Interesse geweckt? Dann wende(t) Dich / Euch bitte an unseren Jugendleiter der Yachtabteilung unter matthias.weissenberger[at]scw-1911.de oder kommt Sonntags direkt an unseren Steg (natürlich nur in der Saison).